Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/wusr32276/www/develop/lib/DemoLayout.php on line 67 Megabit, IT-Einkaufsberatung & Beschaffungsdienstleistung | AGB
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:


1. Geltungsbereich
i. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) gelten für alle getätigten Geschäfte mit Unternehmen bzw. Kunden.
ii. Angebote, Lieferungen und Leistungen der Megabit GmbH erfolgen aufgrund dieser AGB. Dies gilt auch für zukünftigen Geschäfte mit dem Kunden, ohne dass es einer Bezugnahme im Einzelfall bedarf.
iii. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen erkennen wir nicht an, auch wenn wir ihrer Geltung nicht ausdrücklich widersprechen.


2. Angebote / Vertragsabschluss
i. Unsere Angebote sind stets unverbindlich. Soweit nicht anders angegeben, halten wir uns für 14 Tage an die in den Angeboten enthaltenen Preise.
ii. Ein Vertrag kommt zustande durch schriftliche oder mündliche Bestellung des Kunden und unsere schriftliche Auftragsbestätigung.
iii. Unsere Angestellten sind außerdem nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die dem Inhalt des schriftlichen Vertrags wiedersprechen oder darüber hinausgehen.
iv. Abbildungen, Maße, Beschreibungen, Gewichte oder Leistungsdaten sind nur verbindlich, wenn dies ausdrücklich im Vertrag vereinbart wird – ansonsten behalten wir uns das mögliche Vorhandensein von Fehlern vor.


3. Preise und Zahlungsbedingungen
i. Unsere Preise gelten für die Lieferung oder Selbstabholung (je nachdem wie auf der Auftragsbestätigung vermerkt) zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
ii. Auf Wunsch des Kunden versenden wir die Ware mit unserem Spediteur auf Kosten und Gefahr des Kunden. Bei Exportlieferungen sind alle mit der Lieferung verbundenen Kosten wie Zölle, Gebühren und Abgaben vom Kunden zu tragen – außer es wird ausdrücklich anders definiert.
iii. Gerät der Kunde mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, werden alle offenen Rechnungen des Kunden automatisch fällig. Für zukünftige Lieferungen sind wir berechtigt, Vorkasse oder Sicherheitsleistung zu verlangen.


4. Lieferungen
i. Unsere Lieferungen stehen unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Lieferung an uns selbst.
ii. Die von uns angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich und gelten stets nur annähernd, sofern sie nicht ausdrücklich für verbindlich erklärt wurden. Bei Versendung der Ware bezieht sich der Liefertermin auf den Zeitpunkt der Übergabe an die Transportperson. Sofern kein Fixgeschäft vereinbart ist, dürfen auch verbindliche Liefertermine um eine Woche überschritten werden, ohne dass wir in Verzug geraten.
iii. Verzögert sich die Lieferung infolge höherer Gewalt oder anderer, nicht vorhersehbarer Ereignisse, die wir nicht zu vertreten haben, verlängert sich die Lieferzeit um die Dauer des Leistungshindernisses. Wir informieren den Kunden unverzüglich über den Eintritt und die voraussichtliche Dauer eines solchen Leistungshindernisses. Wird die Leistung aufgrund eines in Oben genannten Ereignisses unmöglich oder dermaßen erschwert, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
iv. Wir sind zu Teillieferungen in einem zumutbaren Umfang berechtigt.


5. Gefahrübergang
i. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Ware an die Transportperson bzw. bei Selbstabholung an den Kunden übergeben wurde. Verzögert sich die Lieferung aufgrund von Umständen, die der Kunde zu vertreten hat, so gehen die Gefahr und die Lagerkosten vom Tage der Versandbereitschaft an den Kunden über.


6. Gewährleistung
i. Wegen unwesentlicher Mängel darf der Kunde eine Lieferung nicht zurückweisen.
ii. Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Ablieferung zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, uns diesen unverzüglich (innerhalb 1 Woche) schriftlich mitzuteilen. Andernfalls gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich ein solcher Mangel später, so muss die Anzeige unverzüglich, spätestens 1 Woche nach Erkennbarkeit des Mangels für den Kunden, gemacht werden.
iii. Für rechtzeitig gemeldete Mängel erfolgt nach unserer Wahl eine Ersatzlieferung oder Nachbesserung. Wir können jedoch die Beseitigung von Mängeln verweigern, solange der Kunde nicht einen in Anbetracht des Mangels angemessenen Teil des Kaufpreises bezahlt hat.
iv. Eine Haftung für normale Abnutzung und Verschleiß ist ausgeschlossen. Änderungen an Produkten, die Verwendung von Teilen oder Verbrauchsmaterialien, die nicht dem Original entsprechen haben zur Folge, dass Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen sind.


7. Eigentumsvorbehalt
i. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur Zahlung aller, auch künftiger Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor.


8. Haftungsbeschränkung
i. Schadenersatzansprüche gegen uns, gleich aus welchem Grund, sind ausgeschlossen, es sei denn, wir haben vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt oder eine wesentliche Vertragspflicht verletzt. Haftung für die fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und für grobe Fahrlässigkeit unserer Angestellten und Erfüllungsgehilfen ist auf den typischen und vorhersehbaren Schaden beschränkt.


9. Schlussbestimmungen
i. Für die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien gilt italienisches Recht.
ii. Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen hiervon unberührt.


Stand April 2015